Überdosierung


Was passiert wenn ich zu viel Themra Epimedyum Macun® eingenommen habe?

Eine ev. 'Überdosierung' erkennen Sie, wenn der Penis zwar extrem lange, groß und fest bleibt aber es zu keiner bzw. sehr stark verzögerten Ejakulation kommt. Eine ev. 'Überdosierung' kann sich z.B. auch als Hypersensibilisierung äußern. Die gesamte Hautoberfläche des Körpers wird u.a. besonders stark Reizempfindlich.

Sowohl bei Ihr & Ihm können kurzzeitig ein verstärktes Hitzegefühl, Bewegungsdrang oder innere Unruhe hervorgerufen werden. Bei Einnahme auf nüchternen Magen ist uns von Sodbrennen und Magendruck, auch Mundtrockenheit und häufiges Aufstoßen oder Blähungen berichtet worden.

Achten Sie bei der Einnahme auf einen ausreichenden Flüssigkeitshaushalt, da einzelne Inhaltsstoffe von Themra Epimedyum Macun® auch entwässernde Eigenschaften haben. Ihre individuelle Dosis sollten Sie nur 1 mal innerhalb von 24 Stunden anwenden. Die Mehreinnahme empfehlen wir nur erfahrenen Anwendern. Jemanden die Paste ohne Wissen zu verabreichen, empfehlen wir hier ausdrücklich nicht!


Zurück